Maria Fröhlich

Foto: Sina Morcinek

 

Dipl.-Ing. (FH) Maria Fröhlich

 

  • Shiatsu-Praktikerin

 

  • Zen-Meditations-Trainerin

 

  • Klang-Künstlerin

 

 

 

 

 Maria Fröhlich wurde 1956 in Duisburg geboren.

 

Nach ihrem Studium lehrte Dipl.-Ing. (FH) Maria Fröhlich viele Jahre als Dozentin der Meisterkurse an der Fachschule für Augenoptik und Optometrie, Diez.

 

In dieser Zeit lernte sie die Faszination der fernöstlichen Gesundheits- und Lebensphilosophie kennen und ließ sich in das "Handwerk" der Shiatsu-Massage ausbilden.

 

Seit über 20 Jahren faszinierte Maria Fröhlich das Arbeiten mit Oberton-Klängen und entwickelte ab 1996 mit Jürgen Grebner, Pforzheim, Klanginstallationen und sehr spezielle Konzerte mit Obertoninstrumenten.

Maria Fröhlich ist heute mit ihren GoldenSound Konzerten eine international gefragte Klangkünstlerin.

 

Zu ihrer spirituellen Entwicklung folgt sie seit über 30 Jahren dem ZEN-Weg, der letztendlich nach immer mehr Vertiefung fragte.

So unterzog sich Maria Fröhlich einem 9-jährigen intensiven Vollzeit- ZEN-Training in ZEN-Klöstern der Rinzai-Tradition in Japan und den Niederlanden.

Sie ist Schülerin von

  • ZEN-Meisterin Jiun Hogen Roshi, Niederlande 
  • ZEN-Meister Hozumi Gensho, Japan

 

Nach Deutschland zurückgekehrt gründete sie 2011 in Fulda GoldenTouch Home,

das "Haus der Goldenen Berührung", eine Praxis zur Gesundheitsförderung und Persönlichkeitsentwicklung.


Elemente ihrer Arbeit sind:

  •    ZEN
  •    Shiatsu
  •    fernöstliche Gesundheits- und Lebensphilosophie
  •    Obertonklang

 

 Sie gibt

 

 Maria Fröhlich spricht Deutsch, Niederländisch und Englisch.

 

"Wer sich selbst kennt, kann seine Kräfte kanalisieren, Körper und Geist harmonisieren und dem Glück begegnen."