ZEN-Gruppe

ZEN im Alltag

Foto: Helmut Janisch

ZEN-Meditation am Morgen und Abend

 

Liebe GoldenSilence Sangha und Meditierende aller Traditionen,

 

angesichts der Aus-(nahme) Zeit durch das Coronavirus ist das gemeinsame Meditieren in unseren Zengruppen ist mehr nicht möglich.

Viele von uns können ihrer Arbeit nicht mehr nachgehen und es gilt diese geschenkte Zeit gut zu nutzen.

Meine niederländische Zen-Meisterin Jiun Hogen Roshi hat mal Zen so definiert: 

Zen bedeutet, dass du mit deinem ganzen Wesen eine passende Antwort geben kannst auf das, was in diesem Moment gefragt ist.“
 

Ich möchte Dich gerade jetzt ermuntern, Deine Meditationspraxis weiterzuführen bzw. zu verstärken. Besonders effektiv ist, wie wir alle wissen, das gemeinsame Meditieren.

Auch wenn wir nicht am gleichen Ort sind, so können wir doch zur gleichen Zeiten meditieren.

 

So intensiviert sich nicht nur unsere Praxis, sondern es verstärkt sich auch das energetische Feld der Welt in Richtung Mitgefühl für alle lebenden Wesen.

 

Meine Idee ist es, mit einem „Home Zen“ eine passende Antwort zu geben.

 

Home Zen Tagesablauf

 

7:00 Uhr   Zazen     (Meditation im Sitzen in aufrechter Haltung)

7:25 Uhr   Kinhin     (Meditierend schnell oder langsam Gehen)

7:35 Uhr   Zazen

 

 Individuelle Praxis

 

20:30 Uhr Zazen

20:55 Uhr Kinhin

21:05 Uhr Zazen

21:30 Uhr Abschlußtext

                „Mögen Leidende frei sein von Leiden

                  und Trauernde wieder froh im Herzen;

                  mögen Ängstliche die Angst verlieren

                  und Kranke geheilt sein und ohne Schmerzen.“

 

                  3 x Om mani padme hum!

 

In der Nach-Coronazeit werden wir wieder gemeinsam im GoldenTouch Home meditieren.

Ich freue mich schon darauf.

 

Die ZEN-Meditation gibt Raum und Zeit die Gedanken zu ordnen, um den Tag frei zu beginnen, oder unbelastet abzuschließen. ZEN fördert eine geistige Grundhaltung der Klarheit, Einfachheit, Gelassenheit, Unabhängigkeit und Wertschätzung. 

 

Die Morgen- und Abendmeditation ist zeitlich individuell abstimmbar und besteht aus mehreren Zyklen von

 

  • ZAZEN   (Sitzmeditation, 15 - 25 min)
  • KINHIN  (Gehmeditation, 10 min) 
  • BANKA   (Rezitation)
  • ZEN-Vortrag
  • SAREI    (Teezeremonie) 

 

Ausstattung des ZENDOs

Die Ausstattung des ZENDOs umfasst Sitzmatten (Zabuton), Sitzkissen (Zafu) und Meditationsbänkchen. 

 

Aber natürlich können Sie auch Ihr eigenes Sitzkissen mitbringen.

Bitte tragen Sie lockere Kleidung und helle Socken.

 

Eine Terminabsprache zur Morgen- oder Abend-Meditation ist notwendig.

 



Sie wünschen vorab eine individuelle Einführung in die ZEN-Meditation?

Bitte kontaktieren Sie mich. Dazu nutzen Sie bitte daKontaktformular oder rufen Sie einfach an: +49 (0) 176 - 325 381 34

 

Bitte beachten Sie:

Ihre Anmeldungen sind verbindlich. Im Falle einer Verhinderung können Sie diese bis zu 24 Stunden vorher absagen. Bei nicht rechtzeitiger Absage, stelle ich Ihnen die Teilnahmegebühr in voller Höhe in Rechnung.